Micha Brumlik, Publizist und Autor

Erziehungswissenschaft, Religionsphilosophie, Politik

BERLIN| SO KÖNNEN SIE IN BERLIN HELFEN – WICHTIGE HINWEISE FÜR FLÜCHTLINGSHELFER

without comments

Allgemeines

Liebe Unterstützer,
wir bitten euch nichts eigenständig zu den Notunterkünften zu bringen. Wartet auf Anfragen ihrseits oder unsererseits. Wer in den Notunterkünften helfen möchte schreibt bitte eine Email direkt an die jeweilige Unterkunft. Nicht unaufgefordert hinfahren, das erschwert Arbeit und Situation vor Ort. Wenn Bedarf nach Hilfe vorhanden ist, seit ihr gerne willkommen. Generell kann sich die Situation im Laufe des Tages immer ändern, also schaut hier nach updates.Generell gilt, bitte NUR das vorbeibringen, was auf der Bedarfsliste mit “Ja” vermerkt ist. Es gibt keine Möglichkeiten für warme Essensausgabe und keine Teller etc vor Ort. Ein Taschenmesser mit Schere ist perfekt um mal Obst, Brot etc zu schneiden oder beim Basteln mit Kindern Luftballonschnüre abzuschneiden.

Angebote für Kinder sind toll, aber bitte nicht zuviel auf ein mal. Nicht jedes Kind möchte mitmachen – akzeptiert dies bitte. Bei Spielzeugausgaben vergeßt bitte die Kinder, die bei ihren Eltern auf den Wiesen sitzen, nicht.

Die LaGeSo Hilfsaktion wird koordiniert von “Moabit Hilft” und “Die Johanniter

Notfall Telefon von „Moabit Hilft“: 0151 28005150

(Nehmt es uns bitte nicht übel, wenn ihr auf die Bestätigung für die Aufnahme in eine Gruppe etwas warten müsst. Wir sind tagsüber vor Ort auf dem Gelände der LaGeSo. Wir bemühen uns, euch so schnell wie möglich in die Gruppen aufzunehmen und eure Fragen zu beantworten.)

Wir bitten darum, dass nur vollständig geimpfte Personen im direkten Kontakt mit den Geflüchteten sind. (Info)

Aktuelle Bedarfslisten für Spenden und die Frage, ob wir Helfer vor Ort brauchen:

  • Bedarfsliste Standort LaGeSo: Hier
  • Bedarfsliste Standort LaGeSo Caritas: Hier
  • Bedarfsliste Standort Karlshorst: Hier
  • Bedarfsliste Standort Spandau (Bamf): Hier
  • Bedarfsliste Standort Fehrbelliner Platz 4 “Freiwillige helfen”: Hier
  • Bedarfsliste für geringe Stückzahlen Standort Fehrbelliner Platz 4
    “Freiwillige helfen”: Hier

Bei großen Spenden für den Standort LaGeSo…

  • schickt bitte eine Email an: moabit.hilft@gmail.com
    mit dem Betreff: „SPENDE: [ART DER SPENDE]“

Was muss ich beim Spenden beachten?

  • Eine genaue Anleitung findet ihr hier, wenn ihr Spielzeug, Kuscheltiere oder Kleidung für die Flüchtlinge spenden möchtet

Wollt ihr bei der Planung aktiv mitwirken?

  • Facebookgruppe für das LaGeSo: Hier
  • Facebookgruppe für das Aufnahmelager Lebach: Hier
  • Facebookgruppe für Spandau vor dem BAMF: Hier
  • Facebookgruppe für Fehrbelliner Platz 4 “Freiwillige helfen”: Hier
  • Dienstplant für Helfer für Fehrbelliner Platz 4 “Freiwillige helfen”: Hier

Hinweis für die Gruppe LaGeSo: (Es stehen aktuell über 1.000 Leute für die Facebook Gruppe an. Wir prüfen mit 3 Admins alle Profile, daher dauert es leider etwas länger alle rein zu lassen. Daher hier eine ABKÜRZUNG: Alle, die länger als 1 Jahr bei Facebook sind und “Refugees welcome” im Profilbild haben, werden schneller bestätigt. Wir freuen uns auf euch alle!!!)

Wollt ihr den Standort LaGeSo finanziell unterstützen:

  • Könnt ihr das auf der Homepage von Moabit Hilft tun. Schreibt in den Überweisungszweck der Spende das Wort “LaGeSo” hinein. Jeder Euro hilft!
    Spendenlink

Fahrgemeinschaften und mobile Sammelstellen

  • Wollt ihr bei der Organisation der Fahrgemeinschaftsgruppe mitwirken, dann seid ihr in unserer Facebook Gruppe gern willkommen.
  • Eine Google-Maps-Übersicht über Spenden zum Abholen und Fahrer findet ihr:hier
  • Meldet euch zum Verabreden von Fahrgemeinschaften unter folgdenem Link an:Hier
  • Bei Fragen oder Anregungen wendet euch bitte über Facebook an Daniela GrebeoderJohannes B. Wagner.
  • Solltet ihr kein Facebook Account besitzen, dann könnt ihr eure Fragen auch via Email an lageso@spasswald.de stellen.

Bei einem medizinischen Notfall…

Beantragung der roten Karte:

Freies W-Lan für die Geflüchteten.

  • Wie Anwohner ohne Kosten und Mühen dieses Projekt möglich machen können. Mehr findest du hier.

Quelle: MOABIT hilft

Written by lbucklitsch

September 9th, 2015 at 1:49 pm

Posted in Berlin,Flüchtlinge,Medien

Tagged with ,